Pflegetipps

Wenn Sie die nachfolgenden Hinweise beachten, werden Sie lange Freude an Ihrem Schmuckstück haben.

wasser.png

Wasser

 

Wasser an sich greift Ihren Schmuck nicht an, jedoch Zusätze wie Spülmittel, Seife, Chlor im Schwimmbad, wie auch das Salzwasser im Meer, können die Steine und das Sterling Silber verfärben oder ermatten lassen. Schützen Sie Ihren Schmuck davor. 

parfum.png

Parfum, Deo, Haarspray etc.

 

Schützen Sie Ihren Schmuck vor Kontakt mit Parfum, Deodorants, Haarspray, Bodylotions etc. Diese können die Oberflächen der Steine angreifen bzw verfärben.

Tragen Sie Ihren Schmuck erst, wenn die Substanzen getrocknet sind.

sonne.png

Sonne

 

Starke Sonneneinstrahlung kann Ihren Schmuckstücken schaden. Diese können ausbleichen oder vergilben.

haushalt.png

Haushaltstätigkeiten

 

Verzichten Sie auf das Tragen Ihres Schmucks, wenn dieser bei Arbeiten im Haushalt zerkratzt  oder ggf. Stößen ausgesetzt werden kann, die die Steine beschädigen könnten.

sport.png

Sport

 

Auch Körperschweiß kann die Oberflächen Ihres Schmucks angreifen.

Vermeiden Sie es den Schmuck hierbei zu tragen oder reinigen Sie ihn anschließend gründlich und lassen ihn ausreichend trocknen.

reinigen.png

Reinigen Ihres Schmucks

 

Ihr Schmuck wird es Ihnen danken, wenn Sie ihn regelmäßig reinigen.

Verwenden Sie hierfür ein weiches Tuch oder ein Silberputztuch. Schmuckbäder sind im Fachhandel erhältlich. Verwenden Sie niemals scharfe Haushaltsreiniger.

Im Anschluss lassen Sie Ihren Schmuck ausreichend trocknen.